Medizinische Trainingstherapie

Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) befasst sich vorwiegend mit dem Aufbau und der Wiederherstellung von muskulären Defiziten. Weiterhin beinhaltet sie auch das Training im Bereich von Herz-Kreislauf-Problemen.

 

Muskuläre Defizite des Skelett- und Bewegungsapparates treten z.B. nach traumatischen Ereignissen und Operationen oder aber nach chronischen Schmerzsymptomatiken (z.B. chronischer Rückenschmerz) auf. Aufgrund der langanhaltenden Schmerzen kommt es langsam zu einem Rückgang der Rücken-bzw. Rumpfmuskulatur, da durch die Schmerzen ein Aufrechterhalten der Kraft im Rückenbereich nicht möglich ist.

 

Nach ihrem Aufenthalt in einer Rehaklinik oder einem Krankenhaus haben Sie die Möglichkeit, die medizinische Trainingstherapie und Rehabilitation ambulant weiterzuführen.

 

Mit einer ärzlichen Verordung werden sie bei uns weiterhin, wenn nötig auch zwei mal täglich schnellstmöglich rehabilitiert. Es wird ein für Sie speziell abgestimmtes Trainingsprogramm erstellt und

mit einem dipl. Physiotherapeuten durchgeführt. Begleitende Physiotherapie ist ebenfalls möglich.

 

Fit am Untersee